Sicher im Dienst Mehr Schutz und Sicherheit von Beschäftigten im öffentlichen Dienst

Mit Ihrem Engagement und Ihrer Arbeit leisten Sie täglich einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft. Sie sorgen dafür, dass die Menschen in Nordrhein-Westfalen gut leben können, und bilden damit einen Grundpfeiler unseres Gemeinwesens.

Doch immer häufiger werden Sie mit aggressivem Verhalten, verbalen Anfeindungen und physischen Angriffen konfrontiert, zum Beispiel als Einsatz-, Rettungs- oder Vollzugskräfte, Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher, Mitarbeitende in Behörden mit Publikumsverkehr oder Bedienstete im ÖPNV. Es kommt zu Beleidigungen, Bedrohungen bis hin zu körperlicher Gewalt. Berichte von Übergriffen auf Beschäftigte im öffentlichen Dienst sind traurige Realität.

Grundsatzerklärung gegen Gewalt Null Toleranz bei Gewalt

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen verurteilt jegliche Form von Gewalt gegen Beschäftigte im öffentlichen Dienst und setzt sich für ihren Schutz und ihre Sicherheit ein. Niemand muss Übergriffe und gewalttätiges Verhalten im Dienst für das Gemeinwohl hinnehmen. Es ist die solidarische Aufgabe aller, dem vorzubeugen. In sämtlichen Bereichen des öffentlichen Dienstes in NRW, in allen Dienststellen und an allen Arbeitsplätzen gilt: Null Toleranz bei Gewalt!

Überblick Umfangreiche Informationen und erste Hilfestellungen

Zusammen mit dem Leitfaden bietet Ihnen diese Webseite umfangreiche Informationen für Ihre Sicherheit bei der Ausübung Ihrer Tätigkeit im öffentlichen Dienst. Sie möchte erste Hilfestellungen geben und durch weiterführende Informationen ein größtmögliches Informationsangebot bereitstellen.

 

Logo Mehr Schutz und Sicherheit von Beschäftigten im öffentlichen Dienst

Grundsätzliche Informationen
Sie benötigen grundsätzliche Informationen zum Thema inklusive wissenschaftlicher Erkenntnisse?
Starten Sie mit der Lektüre von Anfang an und folgen Sie den grünen Markierungen.

 

Logo Mehr Schutz und Sicherheit von Beschäftigten im öffentlichen Dienst

Allgemeine Hilfestellungen
Sie suchen allgemeine Hilfestellungen und Handlungsempfehlungen?
Folgen Sie dem Link zum gelben Themenbereich.

 

Porträtfotos verschiedener Berufsgruppen des öffentlichen Dienstes wie zum Beispiel Busfahrerin, Polizistin, Feuerwehrmann, Krankenschwester

Konkrete Hilfestellungen
Sie suchen schnell ganz konkrete Hilfestellung?
Ordnen Sie Ihre Tätigkeit einer im roten Bereich konkret beschriebenen Zielgruppen zu.

 

Logo von sicherimDienst

Führungsverantwortung und Arbeitsschutz
Sie sind Führungskraft und suchen für Ihre Aufgaben und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Informationen und Hilfe?
Blau unterlegt finden Sie weiterführende Informationen.

Druckversion Präventionsleitfaden

Im Broschürenshop des Ministerium des Inneren des Landes NRW steht der Präventionsleitfaden "Mehr Schutz und Sicherheit von Beschäftigten im öffentlichen Dienst" kostenfrei zur Verfügung.