Grundsatzerklärung gegen Gewalt Null Toleranz bei Gewalt

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen verurteilt jegliche Form von Gewalt gegen Beschäftigte im öffentlichen Dienst und setzt sich für ihren Schutz und ihre Sicherheit ein. Niemand muss Übergriffe und gewalttätiges Verhalten im Dienst für das Gemeinwohl hinnehmen. Es ist die solidarische Aufgabe aller, dem vorzubeugen. In sämtlichen Bereichen des öffentlichen Dienstes in NRW, in allen Dienststellen und an allen Arbeitsplätzen gilt: Null Toleranz bei Gewalt!

Druckversion Präventionsleitfaden

Im Broschürenshop des Ministerium des Inneren des Landes NRW steht der Präventionsleitfaden "Mehr Schutz und Sicherheit von Beschäftigten im öffentlichen Dienst" kostenfrei zur Verfügung.

Folgen Sie uns auf Twitter